Besuch einer Delegation des japanischen Ministeriums für Landwirtschaft und Forsten und der japanischen Botschaft Berlin am 03.05.2019

Am Freitag den 3. Mai begrüßte Professor Dr.-Ing. Jürgen Roßmann, Vorstand des RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., eine hochrangige Delegation des japanischen Ministeriums für Landwirtschaft und Forsten, der japanischen Botschaft Berlin und des nordrheinwestfälischen Landwirtschaftsministeriums.

Die Delegation des japanischen Ministeriums für Landwirtschaft und Forsten verschaffte sich auf dem dreitätigen Symposium und Exkursionsprogramm „Holzwirtschaft/Holzbau“ auf Einladung des nordrheinwestfälischen Landwirtschaftsministeriums einen Überblick über den Stand und die zukünftigen Entwicklungstrends der Forstwirtschaft in NRW und gab gleichzeitig einen Einblick in die Digitalisierungstrends in der japanischen Forstwirtschaft.

Innerhalb des Besuchs am RIF informierte sich die Delegation über das Thema „Holz- und Forstwirtschaft 4.0“ und den Aufbau des „Kompetenzzentrums Wald und Holz 4.0“ und diskutierte Möglichkeiten der Kooperation in der Digitalisierung der Forstwirtschaft. Vorführungen zum Thema „Virtueller Wald“ mit dem Schwerpunkt Klimawandel rundeten den Besuch ab.