www.RIF-eV.de
www.RIF-eV.de | Home | 22.09.2019

Kompetenzzentrum Wald und Holz 4.0

Die Bedeutung des Branchenclusters Wald und Holz in Nordrhein-Westfalen ist beachtlich – und wird häufig unterschätzt. Die Vielfalt und die Anzahl der beteiligten Akteure, die Komplexität der Strukturen und Prozesse sowie die vielfältigen und häufig konträren Anforderungen an die Waldbewirtschaftung sind mit den jetzigen (informations‑) technischen und betriebswirtschaftlichen Ansätzen nur ungenügend beherrschbar. In der produzierenden Industrie heißt die Antwort auf die steigende Komplexität von Produkten und Produktionssystemen Industrie 4.0.

Wald und Holz 4.0 greift die grundlegenden Konzepte und Methoden von Industrie 4.0 – das Internet der Dinge und Dienste – auf und überträgt diese auf den Cluster Wald und Holz. Die Überführung der Wald und Holz 4.0-Vision in die Praxis können einzelne Akteure nicht leisten. Das Kompetenzzentrum Wald und Holz 4.0 stellt die notwendigen Kompetenzen und Infrastrukturen zur Entwicklung und Demonstration der Wald und Holz 4.0-Vision, zur Erforschung neuer Komponenten, Prozesse und Geschäftsmodelle sowie zur Weiterbildung und Beratung der Clusterakteure zur Verfügung und garantiert so die konsequente Verfolgung der Wald und Holz 4.0-Vision.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.