rSFL

ERPROBUNG IN DER REALEN WELT

Eine erste Überprüfung von Komponenten und Konzepten in einer virtuellen Umgebung oder an Modellen bietet viele Vorteile. Danach ist aber gerade in der Umgebung von Wald und Holz ein Test unter realen Bedingungen mit „wirklichen“ Bäumen, „echten“ Maschinen und „tatsächlichen“ Anwendern unabdingbar. Die Berücksichtigung von Umweltbedingungen und die Rückmeldungen von späteren Anwendern sind für die marktreife Entwicklung von neuen Produkten und Funktionalitäten unentbehrlich.  

Im Umfeld des Forstlichen Bildungszentrum in Arnsberg ist das reale Smart Forest Lab entstanden. Dedizierte Waldbestände, Umweltsensorik, moderne Forsttechnik und qualifizierte Mitarbeiter erlauben praxisnahe Tests und Studien. 

VORTEILE & ANWENDUNGSBEISPIELE

  • Reale Testbestände 
  • Vernetzte Umweltsensoren 
  • Moderne Technik 
  • Qualifizierte Forstprofis 
  • IAW Belastungsanalyse 
  • Smart Forest Worker 
  • DZ Wald mit Anbindung an das Sensornetzwerk  
  • Raupen Apps 

KOMPONENTEN IM RSFL

Testbestand FBZ

Testbestände

Davon BE 439 B1 in Vollaufnahme

MicrosoftTeams-image (8)

Sensornetzwerk

180 Umweltsensoren in 20 Beständen

MicrosoftTeams-image (7)

Forstschlepper

Valtra N154A mit Seilwinde und Rückschild

Workshop Raupe / Sensoren

Raupenvorliefer-und Sicherheits-Fällhilfe

PfanzeltMoritz FR50

MicrosoftTeams-image (5)

Treibstoff-Messanlage

FLEXIM FLUXUS F601

MicrosoftTeams-image (4)

3-D-Laserscanner

GeoSLAM